Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure - Naturheilpraxis Nordhaus

Naturheilpraxis Nordhaus
"Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist Alles nichts!"
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Therapieangebote
Hyaluronsäure ist ein "Filler" und ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers.
Die Haut bleibt durch sie jahrelang glatt, weich und strahlend frisch.
Hyaluronsäure besitzt die Eigenschaft, bis zu 6 Liter Wasser pro Gramm zu binden.
Sie speichert das Wasser, stabilisiert die sogenannten
Kollagenfasern und schützt die Haut vor freien Radikalen.
Dadurch behält sie ihre Elastizität und wirkt frisch und straff.
Bereits mit Anfang 20 nimmt der Hyaluronsäuregehalt der Haut ab, dadurch verliert
sie Spannkraft, Fülle und nach und nach das jugendliche Aussehen.
Falten und Unebenheiten entstehen. Die Haut wird schlaff.

Die Biologische Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ist nicht dauerhaft und muss wiederholt werden.
Eine spürbare, natürliche Glättung der Haut zeigt sich bereits direkt nach der Anwendung.
Die Wirkung hält meistens 8 – 12 Monate, je nach Stoffwechsellage an, bis sich die Hyaluronsäure langsam wieder rückstandslos abbaut.

Vorteil dieser Behandlung:
Man sieht es den Menschen nicht an, dass ihre Falten unterspritzt wurden, da die
Mimik und Natürlichkeit des Gesichts voll und ganz erhalten bleibt.
Natürlich kann man mit Hyaluronsäure nicht sofort "Wunder" bewirken. Tiefe Furchen, welche sich über Jahre ins Gesicht "gegraben" haben,
lassen sich nicht sofort mit einer einzigen Hyaluronunterspritzung auffüllen und verschwinden.
Man kann diese aber in mehreren Behandlungen nach und nach anheben.


Kontraindikationen:

  • Personen unter 18 Jahren
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Unverträglichkeiten/ Allergien gegen Inhaltsstoffe (Lidocain, Vitamine, Hyaluronsäure)
  • Autoimmunerkrankungen
  • Erkrankungen des Immunsystems
  • nicht ausgeheilte Hauterkrankungen
  • akuter Herpes simplex
  • akute Zahnentzündungen
  • akute Erkältung, oder Entzündungen im HNO-Bereich



Mögliche Risiken und Nebenwirkungen:

  • Schwellung und leichte Schmerzen
  • Quaddeln und Knübbelchen
  • Hämatome
  • Bluelines müssen fachkundig behandelt werden


Allergien können fast ausgeschlossen werden, da Hyaluronsäure ein
wichtiger Bestandteil des menschlichen Bindegewebes ist.


© Copyright 2019 Naturheilpraxis Nordhaus
Zurück zum Seiteninhalt